QWETCH SIEDELT DIE DEKORATION SEINER PRODUKTE IN FRANKREICH AN

| Herstellung
Qwetch – seit kurzem Unternehmen mit Mission – verlegt die Dekoration einiger Modelle nach Frankreich

Als Unternehmen mit Mission, seit Juni 2022 verpflichten wir uns, unsere Herstellungsprozesse ständig weiter zu entwickeln und bestimmte Produktionsschritte so nah wie möglich an unsere Konsumenten anzunähern. Von nun an werden einige unserer Trinkflaschen direkt in unserem elsäsisschen Atelier in Frankreich dekoriert, aus Beständen zeitloser, klassischer Modelle, die in Frankreich vorrätig sind.

UNSER PROGRAMM « IN FRANKREICH DEKORIERT »

Vidéo Qwetch Programme Décoré en France

Stéphane Miquel – CEO

FRANZÖSISCHES KNOW-HOW WÜRDIGEN

FRANZÖSISCHES KNOW-HOW WÜRDIGEN

Seit 2016 arbeiten wir mit einer Gravur- und Druckwerkstatt im Elsass zusammen. Diese langfristige Partnerschaft hat die Personalisierung von 100.000 Flaschen für Privatkunden im Jahr 2021 und die Personalisierung von 200.000 Produkten zur Ausstattung von Unternehmen oder anderen Einrichtungen seit 2019, dem Datum der Eröffnung dieser „Unternehmens“-Filiale, ermöglicht.

In Bezug auf unser Ziel haben bis heute fast 1.800 Unternehmen die Personalisierungsdienste für Qwetch-Produkte genutzt, um ihr Unternehmen und ihre Mitarbeiter in den ökologischen Wandel einzubeziehen. Das ist ein toller Beweis für das Vertrauen unserer Kunden!

Es ist daher selbstverständlich, dass wir diese Zusammenarbeit im Jahr 2022 fortsetzen und das Programm „In Frankreich dekoriert“ starten. Unser elsässisches Atelier arbeitet mit 5 Maschinen, die es uns ermöglichen, vorhandene Qwetch-Produkte, die in unseren Lagerbeständen ruhen, mittels UV-Druck zu dekorieren, anstatt neue Kollektionen von Grund auf neu zu produzieren.

Als Unternehmen mit Mission, seit Juni 2022 arbeiten wir daran, bestimmte Herstellungsphasen unserer Produkte nach Möglichkeit in Frankreich anzusiedeln.

400 m2 Werkstattfläche sind der kundenspezifischen Anpassung unserer Produkte gewidmet, und 6 Vollzeitmitarbeiter arbeiten an diesen Projekten (im Vergleich dazu war im Jahr 2016 nur 1 Person dafür zuständig). Wir möchten zur wirtschaftlichen Wertschöpfung auf dem französischem Territorium beitragen (fast 425.000 € wurden seit 2016 in die Maschinen der elsässischen Werkstatt investiert). Für die Zukunft streben wir die Ansiedlung weiterer Fertigungsstufen unserer Produkte (Lackierung von Produkten, Herstellung bestimmter Produktkörper aus Edelstahl usw.) oder die Anwendung dieses Verfahrens auf andere Arten von Behälnissen aus dem Qwetch-Sortiment an.

AUF DER SUCHE NACH EINEM NEUEN MODELL

AUF DER SUCHE NACH EINEM NEUEN MODELL

Wir haben uns entschieden, die Anzahl der Kollektionen drastisch zu reduzieren (12 Kollektionen im Herbst-Winter 2021 gegenüber 3 im Herbst-Winter 2022), indem wir unser Angebot besser an die Nachfrage anpassen und den Ressourceneinsatz optimieren. Das Ziel ist es, unsere zeitlosen Modelle als Basis zu nutzen, um eine modestere Produktion mit einem Minimum an Lagerbeständen zu erreichen. Das erreichen wir, indem wir neutrale Modelle aus bereits bestehenden Beständen dekorieren.

Einige unserer Trinkflaschen profitieren von unserem „In Frankreich dekoriert“-Programm:

Bouteilles Qwetch Décorées en France

Sie erkennen wahrscheinlich unsere Flasche All Black  oder die Flasche Matt Weiss, die wir mit Farbmotiven versehen haben. Das i-Tüpfelchen: Alle im französischen Qwetch-Atelier dekorierten Produkte wurden mit weniger als 0,8 % Ausschuss hergestellt, ein weiterer Schritt für die Marke, die sich weiterhin gegen Abfall und für den Schutz des Planeten einsetzt.

#qwetch | @qwetch.fr
In Kontakt bleiben?
Werden Sie Teil der Familie
    Ihr Warenkorb
    Ihr Einkaufswagen ist leer
      Calculate Shipping